Fasten.Wiki

Alles rund um den bewussten Verzicht

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


spirituelles_fasten

Spirituelles Fasten

Das Fasten aus religiösen und spirituellen Gründen wird von Menschen seit tausenden von Jahren praktiziert. Beim spirituellen Fasten wird in der Regel die reinigende Wirkung des Fastens als Hauptgrund angeführt.

In diesem Sinne war spirituelles Fasten in der Regel kein Mittel um spezifische Krankheiten zu heilen, sondern diente dazu das allgemeine Wohlbefinden zu verbessern und die spirituelle Einkehr zu unterstützen.

Im metaphorischen Sinne glauben viele Religionen, dass durch das Fasten der Körper geleert und so empfänglicher für Gott wird. Viele berühmte spirituelle Eingebungen haben historisch während einer Fastenperiode stattgefunden.

Sowohl Jesus, als auch Mohammed und Buddha waren von der heilenden Wirkung des Fastens überzeugt:

„Beten bringt uns bis zur Hälfte auf dem Weg zu Gott, Fasten bringt uns bis zu den Toren des Himmels.“ - Mohammed
„Wenn all mein Fleisch hinwegschwindet, wird die Seele immer heller, des Geistes Wachsein immer festen.“ - Buddha
Die Jünger des Johannes fragten Jesus Christus nach dem Fasten. Christus antwortete, daß seine Jünger nicht zu fasten brauchten, während er auf Erden war. Doch nach seinem Tod und Abschied würden seine Jünger fasten: „Da kamen die Jünger des Johannes zu ihm und sprachen: Warum fasten wir und die Pharisäer so viel, und deine Jünger fasten nicht? Jesus antwortete ihnen: Wie können die Hochzeitsgäste Leid tragen, solange der Bräutigam bei ihnen ist? Es wird aber die Zeit kommen, daß der Bräutigam von ihnen genommen wird; dann werden sie fasten“ - Matthäus 9,14-15

So ist es wenig verwunderlich, dass noch heute Fasten wichtiger Bestandteil vieler Religionen ist.

  • Beispielsweise fasten griechisch-orthodoxe Christen auf unterschiedliche Art und Weisen bis zu 200 Tage im Jahr.1)
  • Buddhistische Mönche fasten jeden Tag in der Zeit nach dem Mittagessen bis zum nächsten Morgen. Zusätzlich dazu gibt es verschiedene Fastenperioden die zwischen einem Tag und mehreren Wochen dauern können, in denen nur Wasser konsumiert wird. Der Hauptgrund für die Fastentradition im Buddhismus ist, dass durch das Fasten die Willensstärke trainiert wird. Schließlich ist es einer der großen Ziele im Buddhismus alle weltlichen Begierden abzulegen und das Nirvana zu erreichen, dem Ende allen Leidens.
  • Im Hinduismus wird an bestimmten Tagen jede Woche und jeden Monat gefastet. Außerdem gibt es spezielle Feste an denen gefastet wird. Ein Hauptgrund ist der Glauben, dass wenn der Körper leidet, weniger begangen werden. Außerdem wird es ähnlich wie im Buddhismus als Training der Willensstärke angesehen, das dabei helfen kann den menschlichen Verstand zu beruhigen.
  • Anhänger des Islam fasten während des Monats Ramadan jeden Tag in der Zeit zwischen dem Sonnenaufgang und dem Sonnenuntergang.2)

Zitate über das spirituelle Fasten

„Jeder kann zaubern, jeder kann seine Ziele erreichen, wenn er denken kann, wenn er warten kann, wenn er fasten kann.“ Hermann Hesse in Siddhartha
„Fasten ist eine natürliche Heilmethode. When Tiere oder Wilde krank sind, fasten sie.“ - Paramahansa Yogananda
1)
Interessanterweise legt diese Tatsache den Verdacht nahe, dass die Langlebigkeit der Bewohner von Kreta nicht ausschließlich auf ihre mediterrane Diät zurückzuführen ist, sondern auch mit der Fastentradition griechisch-orthodoxe Christen zu tun haben könnte. Die Langlebigkeit der Bewohner Kretas wurde durch den Ernährungswissenschaftler Ancel Keys untersucht. Als Hauptresultat vermutete er einen Zusammenhang mit der Ernährungsweise der Bewohner. Allerdings scheint er komplett übersehen zu haben, dass fast alle Einwohner Kretas griechisch-orthodoxe Christen sind und es deswegen ebensogut einen direkten Zusammenhang mit der Fastentradition dieser Religion geben könnte.
2)
Allerdings ist das Fasten im Islam in einem gewissen Sinne ein Sonderfall, da nicht nur auf Nahrung sondern auch auf alle Getränke verzichtet wird.
Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information
spirituelles_fasten.txt · Zuletzt geändert: 2018/09/19 09:54 von Jakob Berg